Das Unternehmen Stempel-Schmidt wurde 1934 von Emil Schmidt als Gravier- und Stempelherstellungsbetrieb gegründet. Die Produktionsräume befanden sich zu der Zeit in der Kleberstraße in Bamberg. 1976 übernahm sein Sohn Gerhard Schmidt den Betrieb und zog zugleich an den Marienplatz 7 wo auch ein Ladengeschäft angegliedert wurde.

1998 wurde der Betrieb von Thomas Gleixner, Flexografenmeister und Gründer der "Stempelwerkstatt" in der Oberpfalz übernommen. Der Meister- und Ausbildungsbetrieb beschäftigt zur Zeit eine Teilzeitkraft, einen Auszubildenden und Aushilfskräfte. Die Auszubildenden im Flexografen-Handwerk wurden 2001 Landes- und 2004 Bundessieger.

Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt heute in der Herstellung von Stempeln, Schilder und Gravuren für den Privat- und Geschäftskundenbereich sowie für Ämter und Behörden sowie spezielle Laser- und Signiertechniken. Im Ladengeschäft werden zusätzlich Bierkrüge, Pokale und Preise für Vereine, Zippo Feuerzeuge und Lamy-Schreibgeräte, sowie Zinnwaren verkauft und Zinnreparaturen angeboten.

Die Philosophie unseres Betriebes ist, "immer die beste Qualität zu produzieren, den schnellsten Service nach den Wünschen für unsere Kunden zu realisieren".


Unsere Leistungen im Überblick